Neuigkeiten

zur vorherigen Meldung zur nächsten Meldung

Projektbetrieb bei Schule & Beruf ab Anfang Januar 2021


[04.01.21]

Wie sieht die nächste Zeit im Rahmen der Teilnahme bei Schule & Beruf aus und was ist dafür notwendig?

Seit dem 16.03.2020 haben wir - aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie - ge­mein­sam unseren vielfältigen Projektalltag bei Schule & Beruf versucht mittels Präsenzzeiten und digitalen An­ge­boten stufenweise und bedarfsorientiert anzupassen.

Das Besondere im Projektalltag bei Schule & Beruf konnte so auch weitergeführt und erhalten werden!

Alle Schritte wurden und werden auf der Grundlage der Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 ge­gan­gen. Hierfür enthält das bedarfsorientierte Angebot von Schule & Beruf entsprechende Pläne nach den Vorgaben der Distanzregelung und der Infektionsschutzmaßnahmen nach den aktuellen Vorgaben und nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG).

An dieser Stelle möchten wir über die mögliche Gestaltung der nächsten Zeit bei Schule & Beruf (ab heute bis voraussichtlich 31. Januar) informieren.


Voraussetzungen/Regelungen

Coronaschutzmaßnahmen:

  • Masketragen in jedem Setting und auch außerhalb der Räume
  • Möglichkeit von Antigen-Schnelltests auf SARS-CoV2
  • Abstands-, Hygiene- und Lüftungsregeln
  • kein Mittagessen
  • bei Krankheitssymptomen keine Präsenz
  • bei Quarantäne digitale Betreuung möglich
  • Wechselangebote in Kleinstgruppen digital und in Präsenz, terminierte Einzeltermine

Technische Voraussetzungen:
Ein internetfähiges Endgerät (Smartphone, Tablet oder Computer) und die Nutzung von Office 365 (Outlook, OneDrive etc.) zur individuellen Lernförderung und Kontaktaufnahme: Allen Teilnehmer*innen wird ein eigener Account von uns zur Verfügung gestellt. Nutzt diesen und checkt bitte regelmäßig eure E-Mail-Eingänge (mindestens 1x täglich), da Ankündigungen und die meisten Informationen von uns per Mail verschickt werden. Am einfachsten funktioniert das, wenn ihr euch die Outlook-App auf dem Smartphone installiert (App-Download für iOS und Android). Wer Hilfe bei der digitalen und technischen Umsetzung benötigt, kann sich an Lars wenden: entweder telefonisch (030 - 9393 0919), per Mail an (diese Adresse ist nur für Teilnehmer*innen und Mitar­beiter*innen erreich­bar!) oder vor Ort ansprechen. Bei Bedarf stellen wir euch auch Laptops zur Verfügung.


Angebote auf einen Blick

Einzeltermine (digital und vor Ort): für Zielvereinbarung und Lernberatung, BO, individuelles Lernen, Prüfungscoaching, ILZ, technischen Support etc.

Kleinstgruppen- und Partnertermine (digital und vor Ort): Projektarbeit, Übungsunterricht fächer­spe­zi­fisch, Speedlearning, ILZ, Backen online, „Das Schwarze Auge“ (DSA), Labor, Spiele, Nähen, AG Zeitung, AG Literatur, Tischtennis, Kraftsport, Spazieren, Jonglieren, Walderlebnis, Ausflüge etc.


Die aktuelle Woche vom 4. bis 8. Januar 2021

Am 4. Januar erfolgte die persönliche telefonische Kontaktaufnahme der Bezugsbetreuer*innen mit jede/r/m Teilnehmer*in, um u.a. die Woche und aktuelle Regelungen zu besprechen (siehe Wochen­pläne).

Die 1. Januarwoche beinhaltet das Arbeiten in Kleinstgruppen gemäß der Stammgruppen aus der Uto­pie-Projektwoche am Dienstag und Mittwoch im zeitlichen und räumlichen Wechsel. Ergänzend gibt es ein drittes Angebot in Form einer angeleiteten individuellen Lernzeit.

Als Neuerung werden wir ab Mittwoch täglich von 8 bis 14 Uhr die S&B-Lounge für euch öffnen, ein spe­zielles Zoom-Meeting, das in diesem Zeitraum permanent läuft und in dem ihr jederzeit - genau wie im Projekt - mit anderen quatschen könnt, ob mit Teilnehmer*innen oder Bildungsbegleiter*innen. Den Link dazu erhaltet ihr per Mail. Es wird immer ein/e Moderator/in mit dabei sein, um jederzeit Fragen be­ant­wor­ten zu können oder euch an andere Bildungsbegleiter*innen weitervermitteln zu können. Klickt einfach mal rein und schaut, wer sonst noch so dabei ist! Wie bei allen unseren Zoom-Meetings ist eure Kamera beim Beitritt zum Meeting aus. Wenn ihr gesehen werden wollt, müsst ihr eure Kamera selbst aktivieren, andere Meetingteilnehmer*innen oder Moderator*innen können eure Kamera nicht anschalten.

Donnerstag und Freitag geben Raum für terminierte Einzelgespräche bezüglich der eigenen Ziel­vor­stellungen für das nächste Quartal (Zielvereinbarung).

Natürlich könnt ihr die Tage dafür nutzen und euch Aufgaben abholen und zur Korrektur am nächsten Tag wieder vorbeibringen. Dies kann natürlich auch sehr gerne digital per Mail, OneDrive oder in Zoom-Meetings erfolgen.

Die konkreten Informationen hinsichtlich der Bestimmungen werden wir immer montags im „Reflexionswebinar“ erläutern und Rückfragen sehr gerne beantworten. Anschließend werden ab der 2. KW Lernberatungen entweder als terminierte Einzeltermine oder in digitaler Form stattfinden.

Das würde für die nächste Woche (11. bis 15.1.) bedeuten, dass mehrere Kleinstgruppen (mit einer Maxi­mal­anzahl von Teilnehmer*innen - orientiert an den räumlichen Bedingungen (siehe Raumplan vor Ort und Abstandsregelbefolgung) - an wenigen Tagen parallel verteilt auf die verschiedenen Räume und Stand­orte (Wriezener Straße 7 und Wriezener Straße 38) vor Ort sein können (siehe auch Be­we­gungs­plan und Pausenplan). Parallel und ergänzend erfolgt weiterhin das Online-Angebot, welches entweder von zu Hause oder auch von Computerarbeitsplätzen im Projekt aus genutzt werden kann. Am Morgen wird eine digitale Einführung in Form eines fachspezifischen Webinars stattfindet und die Übungs­phase vor Ort in einer begrenzten Zeit in Präsenz.

Parallel werden Einzeltermine oder andere Angebote (in Kleinstgruppen oder im Partnersetting) in an­de­ren Räumen des Projektes stattfinden. Hierbei sind unterschiedliche Settings einzusetzen und ab­zu­wechseln, sodass eine gewisse Anzahl an Teilnehmer*innen Präsenzzeiten erhält und weiterhin parallel bestimmte Angebote des Online-Coachings genutzt werden. Dieses Vorgehen wird in Wochenplänen geplant und dargestellt und wochen- und tageweise angepasst, sodass wir somit auf aktuelle Ver­än­de­rungen zeitnah reagieren können.

Freitags werden wir vorerst einen Ausflugstag einplanen, um mit verschiedenen Kleinstgruppen unter­schied­liche Ziele außerhalb des Projektes aufzusuchen.

Die o.g. Prämissen und Vorgaben werden unser Handeln leiten, sodass die Anpassung der Angebote jederzeit verändert werden kann/muss (hierbei werden alle Beteiligte zeitnah informiert und informieren sich über die Homepage oder telefonisch/per E-Mail).

Auch ist unsere Homepage ein zuverlässiges Kommunikationsmittel, die ihr bitte neben eurem E-Mail-Postfach auch regelmäßig nutzt, um auf einen Blick sehen zu können, ob sich etwas ändert und wie die Wochenpläne aussehen. Wir haben für die Zeit des reduzierten Präsenzbetriebs eine spezielle Corona-In­for­ma­tions­seite eingerichtet, auf der sehr viele Informationen rund um dieses Thema zu finden sind (von Infos zum Virus über Hilfsangebote, Wochenpläne bis zu Freizeittipps)!

Wenn ihr Sorgen oder Fragen habt, könnt ihr euch telefonisch, per Mail oder per Zoom am besten bei eurem Bezugsbetreuer*in melden und dann eure Fragen, wie ihr es gewohnt seid, klären.

Aktuelles

Neuigkeiten, Infos und Termine

Weitere Neuigkeiten, Infos und Termine


Facebook

Twitter

Schule und Beruf Berlin e.V. - Rss-Feed

Bildungsspender
Rufen Sie uns an:
(030) 40 999 500
Wir beraten Sie gerne und beantworten Ihre Fragen!
zurück
nach oben
Auch diese Seite verwendet Cookies. Hinweise zum Datenschutz